Freitag, 27. November 2009

Hallo Welt.


Ist es zu glauben- wir haben wieder Internet- einen Monat hat es gedauert, bis Congstar das hinbekommen hat. Zumindest die Freischaltung. Die Installation einer Dose haben ja weder Congstar noch die Telekom hingekriegt. Nach dem Motto "Kunden- igitt- wollen wir nicht"
Sei´s drum.
Auf jeden Fall kann ich endlich Fotos zeigen. Natürlich ist noch einiges zu tun, vor allem dekomäßig- entschuldigt also bitte kahle Wände u.ä. Ich werde heute auch nicht alles zeigen, weil ja in jedes Post nur 4 Fotos gehen. Ich beginne mit dem Esszimmer. Einrichtungstechnisch ist es genau so geblieben wie in der alten Wohnung, das hatten wir ja erst neu gestaltet und es hat uns gut gefallen. Dieses Fenster liebe ich so! Es zeigt in unseren Garten.



Andere Perspektive, vom Wohnzimmer aus. Diesen Blick hab ich im Moment vom Sofa aus. An die Wand hinter den Lampen kommt demnächst ein großes Bild, das wir von einer unbekannten, aber sehr talentierten Künstlerin gekauft haben. Ich zeige es, wenn es hängt.

Posted by Picasa

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wo ist denn dieser wunderschöne Esstisch her? Ist der anfällig für Kratzer? Danke für die Info! Wir suchen uns gerade ein Esszimmer und sowas habe ich mir vorgestellt.

Kirschblüten hat gesagt…

@anonym:
ojeh... der ist schon so alt. den hat mein mann mit in die ehe gebracht. keine ahnung, wo der ihn her hat. ich hab mal bei kare in münchen einen ähnlichen gesehen. oder überall dort, wo es möbel im kolonialstil gibt.
geh doch mal bei googel über die bildersuche "esstisch teak" oder "esstisch kolonialstil"
viel erfolg!

Kirschblüten hat gesagt…

achja: empfindlich ist er nicht. er hat schon ein paar "wurmlöcher", die da reingehören- ein paar kratzer mehr geben ihm nur mehr patina. ich find´s ganz schön. aber er ist echt nicht empfindlich.

Martina hat gesagt…

Hallo Frau Kirschblüte
das sieht ja alles super aus.Tolles Haus auch.Was mich interessieren würde ist ob ihr die Wände nach entfernen der Rauhfaser einfach übergestrichen habt und falls ja was für eine Art Farbe das ist (oder seh ich das falsch - ist das eine Tapete?)

Kirschblüten hat gesagt…

@martina
dankeschön. also wir haben ja nur in einem zimmer die raufaser entfernt. die anderen wände waren gott sei dank schon ohne tapete.
wenn du´s perfekt willst, dann solltest du entweder gaaaaaanz feinen streichputz nehmen (den man wahlweise färben oder aber überstreichen kann)- oder aber malervlies als tapete und dann drüber streichen. wir haben weder noch gemacht. ich hab die wände mit tiefengrund grundiert, weil sie unterschiedlich saugstark waren und dann mit ganz normaler dispersionsfarbe drübergestrichen. dann siehst du aber auch jede kleine macke. ich hab zwar so viel wie möglich zugespachtelt und abgeschliffen, aber trotzdem. ich find das aber nicht schlimm, wenn die wände nicht so perfekt sind. es ist ein altes haus, es sind alte räume, solange es gepflegt ist, darf man das auch sehen, find ich. in anderen ländern machen sie´s NUR so und da finden wir es ja immer charmant, oder? ;-)

Katta hat gesagt…

eigentlich müßte man mehr als 4 Fotos (auch bei blogspot ) hochladen können. Halt immer 4 und dann die nächsten 4 ;-)
LG
katta (die grad schlaflos durchs Netz surft...)